Berichte

Wer wird Fahrrad Champion 2017 ?

Am Samstag dem 01.07.2017 fand das Fahrradturnier „Wer wird Fahrradchampion“ auf der Schulsportanlage in Sonnefeld statt. Bei anfänglich sehr wechselhaften Wetter mit feuchten und eher rutschigen Bodenverhältnissen mussten die Kinder und Jugendlichen ihr ganzes fahrerisches Können zeigen. Zur Mitte der Veranstaltung lockerte das Wetter auf und die Bedingungen waren nahezu ideal.

 

In diesem Jahr wurden zum ersten Mal neue Aufgabenstellungen in den Parcours integriert. Neu waren die S-Gasse und ein Slalom mit Pylonen. Insgesamt wurden 7 Aufgabenstellungen aufgebaut.

 

Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen müssen. Durch unterschiedliche Übungen auf dem 200m langen Parcours können die Kinder und Jugendlichen spielerisch wichtige Fahrtechniken trainieren, die sie im Straßenverkehr beherrschen sollten. Durch die Aufgaben soll der Umgang mit dem eigenen Fahrrad verbessert werden, denn wer sein Zweirad beherrscht, kommt sicher ans Ziel.

 

Folgende Ergebnisse wurden erreicht:


Altersklasse Jungen I
1.    Platz Hannes Kolb
2.    Platz Lenny Hofmann
3.    Platz Hannes Schorn

 

Altersklasse Jungen II
1.    Platz Luis Friedmann
2.    Platz Robin Hummel
3.    Platz Gian-Luca Ambrosius

 

Altersklasse Jungen III
1.    Platz David Meusel

 

Altersklasse Mädchen I
1.    Platz Gloria Schaller
2.    Platz Leni Knauer

 

Außer Konkurrenz
Romeo Kanauer Jahrgang 2011
Lucy Hummel Jahrgang 2011
Silas Krappmann Jahrgang 2010

 

Für die nordbayerischen Meisterschaften in Heilsbronn im September haben sich Hannes Kolb, Lenny Hofmann, Robin Hummel, David Meusel und Gloria Schaller qualifiziert.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.

Jahreshauptversammlung 2016/2017

Bei der diesjährigen Hauptversammlung am 18. Februar 2017 ließ Vorsitzender Roland Werner die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres Revue passieren, mit deren Erfolg er sich zufrieden zeigte. So kommt nach wie vor der traditionelle Kinderfasching sehr gut an.

 


Er erwähnte auch, dass sich der Verein unter anderem beim Schulfest und beim Tag der Gemeinde einem breiten Publikum vorgestellt und durchaus Interesse am Motorsport geweckt hat.

 

Bei Wettbewerben im Automobil-Slalom startete Benedikt Mieke und konnte hier somit die Clubmeisterschaft gewinnen.

 

Die Clubpunktewertung der eifrigsten Helfer, die Präsente für ihren Einsatz erhielten, führen Norbert Knoch (390), Rene Hofmann (360) und Roland Werner (350) an. Trophäen gingen an die erfolgreichsten Sportler der jeweiligen Sparten.

 

Clubmeister im Jugend-Kart-Slalom wurde Yannik Durst (142,9 Punkte) vor Johannes Mayer (117,2 Punkte).

 

Den Titel des Motorradclubmeister sicherte sich Jan Höhn (414 Punkte), gefolgt von 2. Martin Eckardt (357 Punkte) und 3. Hans Patutschnik (322 Punkte).

 
Unser Verkehrsreferent Rainer Marr informierte die Anwesenden über die Verkehrstagung und den Verkehrsgerichtstag. Nachdem unser Schatzmeister Günter Ernst den Jahresbericht abgeschlossen hatte, konnte ihm Kassenprüfer Stefan Pohlig eine einwandfreie Buchführung bestätigen. Die Versammlung erteilte einstimmig die Entlastung des Schatzmeisters und der Vorstandschaft.
 
Grußworte der Gemeinde überbrachte Claus Höcherich als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Sonnefeld.

 

Es folgte die Auszeichnung verdienter langjähriger Mitglieder:
 
25jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC

Wolfgang Trenkwald
Wolfgang Hempfling
Karin Siller-Schönfeld
Daniel Hofmann
Inge Grah

 

40jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC
Helga Fechter
Norbert Dressel
Lothar Habermann
Harald Karl
Gerd Scheler
Hans Bauersachs

 

50jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC
Peter Götz
Hartmut Platsch
Edgar Kalb
Jürgen Reuther
Bernd Franzkowiak

 

60jährige Mitgliedschaft im AMC „Hohe Aßlitz“ Sonnefeld bzw. im ADAC
Günter Fechter

 

Zum Ehrenmitglied wurde ernannt:
Otto Möller "

 

Der Verein möchte sich hiermit, nochmals recht Herzlich, bei beiden für Ihre geleistet Arbeit beim AMC Sonnefeld bedanken und wünscht allen Vereinsmitgliedern ein erfolgreiches Motorsportjahr 2017.

 

Jahresabschlussbericht 2016 - AMC Sonnefeld

Traditionell führte am 28.12.2015 der AMC "Hohe Aßlitz" Sonnefeld seine Winterwanderung durch. Nach knapp 1 Stunde  und 30 Minuten Fußmarsch durch die schöne Umgebung von Sonnefeld erreichten wir unser Ziel in Mödlitz (Gastwirtschaft„Motschmann“). Dabei wurden wir mit allen erdenklichen Köstlichkeiten bewirtet und ließen den Abend in einer gemütlichen Runde des Jahres ausklingen.

Am 31.12.2016 fand auf dem Übungsgelände des AMC „Hohe Asslitz“ Sonnefeld, dass schon zu einer Tradition gewordene Silvestermotocross statt.

 

Organisator Stefan Pohlig lies Teams auslosen, die zusammen jeweils 1 Stunde Fahrzeit auf einem sehr anspruchsvollen Kurs absolvieren mussten.

 

Die ausgelosten Teammitglieder mussten während der Fahrt selbständig Fahrerwechsel durchführen. Das Team mit den meisten absolvierten Runden war der Tagessieger.


Von den 4 gestarteten Teams erhielten die ersten drei Sachpreise. Klaus Rauscher erfuhr sich den 3. Platz. Auf den 2. Platz fuhren Nikolai Knauer und Björn Faber ins Ziel. Felix Wagenknecht und Johannes Thierauf konnten sich bei der Konkurrenz durchsetzen und erfuhren sich den 1. Platz und erhielten den Wanderpokal als Siegerteam.

Beim anschließenden Beisammensein war man sich einig, dass es ein sehr schöner Jahresabschluss war. Ein besonderer Dank geht auch nochmals an Dirk Bauer, der wie jedes Jahr die Startnummern für das Silvester Motocross zur Verfügung gestellt hat.

 

Des Weiteren bedankt sich der AMC Sonnefeld  nochmals bei allen Mitgliedern, Helfern, Grundstückseigentümern und Motorsportfreunden für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2016 und wüscht ein glückliches und erfolgreiches neue Jahr 2017.

 

Hier gehts zur Galerie

BMV Meisterschaft Oberfranken 2016

Die alljährige Siegerehrung zum BMV Bezirk Oberfranken fand am Sonntag, den 04.12.2016 in Himmelkron statt.

 

Hierbei wurden die besten Fahrer aus den Sparten Moto-Cross, Jugend-Kart-Slalom, Orientierungsfahrt, Automobilslalom, Cross-Slalom, Trial, Enduro, Historische und Rallye geehrt.


Für den AMC-Sonnefeld ging aus dem Bereich Jugend-Kart-Slalom ein 3.Platz, sowie im Moto-Cross in der Schüler B Wertung ein Vizemeister hervor!

 

In allen Sparten wurden jeweils die Bezirksmeister, Vizemeister und 3. Platzierten geehrt.


Insgesamt sind während der ganzen Jugend-Kart-Saison 2016 sieben Rennen zur BMV Bezirksmeisterschaft gewertet worden. Hier mussten sich alle Kartfahrer mit guten Ergebnissen beweisen.


Yannik Durst konnte sich sehr erfolgreich in seiner Altersklasse 2 durchsetzen. Er erreichte in der BMV Bezirksmeisterschaft den 3. Platz.


In der Moto-Cross Schüler B Wertung erreichte Adrian Woggon den Titel des Vizemeisters.


Der AMC-Sonnefeld gratuliert  zu diesen guten Ergebnissen und wünscht allen Fahrern viel Erfolg für das kommende Jahr 2017!

Ehrungen im Regionalpokal Oberfranken und im Nord-Ost-Bayern Pokal

An den vergangenen beiden Wochenenden fanden die Siegerehrungen im Nord-Ost-Bayern-Pokal und dem Regional-Pokal Oberfranken statt.


Unsere beiden aktiven Jugend-Kart-Slalom Fahrer Yannik Durst und Johannes Mayer wurden bei beiden Veranstaltungen für ihre Leistungen im vergangen Motorsport Jahr geehrt.


Die alljährige Siegerehrung zum 25. Nord-Ost-Bayern-Pokal fand am

13. November in Münchberg statt.

Hier wurde Yannik in der Altersklasse 2 für den erreichten 7. Platz mit einem Pokal ausgezeichnet. Er setzte sich hier unter insgesamt 36 Konkurrenten erfolgreich durch.


In der Altersklasse 5 startend erreichte Johannes Mayer den 5. Platz mit 101,82 Punkten. Er konnte sich unter insgesamt 37 angetretenen Starten mit guten Platzierung während der ganzen Saison durchsetzen.

 

 

In den Sparten Jugend-Kart-Slalom, Rallye, Automobil-Slalom, Orientierungsfahrten und Cross-Slalom wurden am 19.11.2016 die Meister in der Stadthalle Erbendorf im Regionalpokal Oberfranken geehrt.


In diesem Jahr war der MSC Wiesau Ausrichter der Siegerehrung. Unsere beiden Kart Fahrer wurden auch hier mit Pokalen für ihre guten Ergebnisse geehrt.
Johannes Mayer erreichte in seiner Altersklassen den hervorragenden 3. Platz. Er sicherte sich somit einen Platz auf dem Siegerpodest.


Yannik Durst belegte den 5.Platz in der Altersklasse 2 mit 58,17 Punkten, leider nur knapp hinter dem 4. Platzierten mit 58,33 Punkten. Insgesamt wurden 25 Fahrer in dieser Altersklasse für den Regionalpokal Oberfranken gewertet.


Die nächste Siegerehrung im Regionalpokal Oberfranken wird der MSC Pegnitz im Jahr 2017 ausrichten.


Die Siegerehrung wurde mit einem Rahmenprogramm abgerundet und endete gegen 22:30 Uhr.

Kameradschaftsabend 05.11.2016

Am ersten November-Samstag stand auch für 2016 der Kameradschaftsabend des AMC Sonnefeld auf dem Terminkalender.
 
Unser 2. Vorsitzender Dominic Dressel sprach den Dank an alle Landwirte und Grundstücksbesitzer aus, die die Klassik-Enduro durch die Nutzung ihrer Felder und Wiesen und Wege ermöglichten.
Auch den Vertretern der Sanitätsbereitschaften dankte Dominic für ihren Einsatz im vergangenen Veranstaltungsjahr 2016.
 
Der Dank des AMC galt an diesem Abend natürlich auch allen fleißigen Helfern und Unterstützern rund um die vielfältigen Veranstaltungen im Jahresverlauf - begonnen mit dem Kinderfasching und abgeschlossen mit dem Silvester-Motocross.
 
Im gemütlichen Beisammensein genossen die Anwesenden die Unterhaltung durch Gerd Backert, "Dem singenden Korbmacher", der durch seine Trinksprüche und Witze für den ein oder anderen Lacher sorgte.
 
Dank an diesem Abend galt auch dem Team des TTC-Freiweg Gestungshausen, die die Bedienung in der Sporthalle Gestungshausen übernahmen. Für die Speisenzubereitung und für die Nachspeise, einen wunderbar leckeren "Schwedenbecher", zeichnete auch dieses Jahr die Gastwirtschaft Günter Dötschel verantwortlich.

 

Zur Bildergalerie.....

Jugendzeltlager und Motocross Schnuppertraining 2016

Es wurde wieder gefahren bis zum Abwinken. Viel gegessen und getrunken.

 

Als besonderes Highlight war dieses Jahr der Zeltlager Cross. Gestartet wurde in der Klasse bis 50ccm bis 18 Jahre, über 50 ccm bis 18 Jahre und es fand auch ein Lauf für die großen Kinder auf der "heiligen Wiese" statt der nicht in Wertung kam. Gefahren wurden 5 Runden.

 

In der Klasse bis 50ccm

1. Platz Lenny Hofmann

2. Platz Paul Steinke

3. Platz Silas Krappmann

 

In der Klasse über 50ccm

1. Platz Yannik Moch

2. Platz Daniel Bauer

3. Platz Merlin Fischer

 

Den abendlichen Abschluß bildete das Lagerfeuer wo dann in geselliger Runde Stockbrot gebacken wurde. Hier gehts zur Bildergalerie.

 

Auch das eine Woche später stattfindende Motocross Schnuppertraining war ein voller Erfolg. So konnten aus den Reihen der Schnupperer 3 Neuzugänge verzeichnet werden.

26. ADAC Jugend-Kart-Slalom 2016

Am 19.06.2016 fand auf dem Firmengelände der Firma FM Munzer in Weidhausen unser 26. Jugend-Kartslalom als Vorlauf zur bayrischen Meisterschaft und zum ADAC-Nordbayern-endlauf statt.


Die Kartfahrerinnen und -fahrer aus Oberfranken kämpften um Punkte, um sich für die jeweiligen Endläufe zu qualifizieren. Erfreulicherweise wurde durch einige Teilnehmer aus der Oberpfalz und Mittelfranken das Fahrerfeld ergänzt. Der anspruchsvoll gestellte Parcours musste mit großem Geschick möglichst schnell und vor allem fehlerfrei bewältigt werden. Bei den einzelnen Klassen entschieden oft nur hundertstel Sekunden um den Sieg und die weiteren Platzierungen. Unsere 3 Starter konnten hervorragende Ergebnisse einfahren.


In Klasse 5 startete Benedikt Mieke für den AMC und konnte mit einer beachtlichen Top-Ten Platzierung aufwarten. Benedikt fuhr fast ohne Training, da er auch im Autoslalom bei der ADAC-Corsa-Challenge unterwegs ist und somit nicht regelmäßig im Kart sitzen kann.


Yannik Durst fuhr in Klasse 2 mit zwei fehlerfreien Läufen auf den dritten Platz. In dieser Klasse ging es ganz eng zu. Zum zweiten Platz fehlten Yannik nur 2 Hundertstel Sekunden und zum Klassensieg ganze 4 Hundertstel Sekunden!!! Beim Anhang war die Freude dennoch groß, obwohl die Enttäuschung über den um Wimpernschlag verpassten Klassensieg, vor allem bei Yannik selbst, zu spüren war. Man muss allerdings bedenken, dass Yannik erst in seiner zweiten Saison fährt. Die bisher gezeigten Leistungen von Yannik in diesem Jahr sind beachtlich.


In Klasse 4 konnten wir seit Jahren den ersten Heimsieg eines Fahrers aus unserem „Stall“ bejubeln. Johannes Mayer dominierte beide Wertungsläufe mit den jeweiligen Bestzeiten und gewann die Klasse mit fast 1,5 Sekunden Vorsprung. Nach den Siegen in Kirchen-thumbach und Konradsreuth war das der dritte Saisonsieg in dieser vielumkämpften Klasse. Den Tagesgesamtsieg verpasste er nur knapp hinter den beiden Erstplatzierten der Klasse 5, Annalena Wrobel aus Weiden und Christian Bachmann aus Auerbach.


Es ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber Yannik und Johannes haben sich mit ihren Saisonergebnissen für den am 31.07.2016 stattfindenden ADAC Nordbayernendlauf in Scheßlitz qualifiziert. Hier treten dann die besten 5 Fahrer aus den 4 nordbayrischen Regionen gegeneinander an, um die Teilnehmer für den Bundesendlauf auszufahren.


Wir möchten uns nochmal bei allen Helfern, sowie auch bei der Firma Munzer bedanken, welche den Platz freundlicherweise nicht nur für die Veranstaltung sondern auch fürs wöchentliche Training zur Verfügung stellt. Das Kartteam bedankt sich vor allem bei Jutta, die mit Ihrem Team die Verpflegung wieder super organisiert hat.

 

Wer wird Fahrrad Champion 2016 ?

Am vergangenen Samstag fand das Fahrradturnier „Wer wird Fahrradchampion“ auf der Schulsportanlage in Sonnefeld statt.
Bei anfänglich feuchten und eher rutschigen  Bodenverhältnissen, waren die Bedingungen zum Wettbewerb um 13 Uhr ideal.

Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

 

 

Youngster Mädchen    
1. Platz    Leni Knauer

 

Youngster Jungen        
1. Platz    Hofmann Lenny
2. Platz    Knauer Romeo
3. Platz    Truckenbrodt Hannes


Jungen  1                
1. Platz    Friedmann Luis
2. Platz    Pechthold Max
3. Platz    Radlo Justin
                                                                                   
Mädchen 2                
1. Platz    Schindler Tamina
2. Platz    Lehnert Katja
3. Platz    Wieruch Saskia        

 

Jungen 2                
1. Platz    Koch Leon
2. Platz    Ambrosius Gian Luca

 

Jungen 3                
1. Platz    Reh Elias
2. Platz    Meusel David
3. Platz    Höpfner Julius
4. Platz    Radlo Felix

 

Für die nordbayerischen Meisterschaften in Heilsbronn am 25. September haben sich Luis, Tamina, Katja, Leon, Elias und David qualifiziert.     

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg

Trainingsgelände

Termine

Mo. 25.09.2017

Clubabend -

Schützenhaus Sonnefeld

 

Fr. 27.10.2017

Vorstandssitzung

Newsticker

Jugendzeltlager

Einladung online

 

Fahrradturnier 2017

Bericht online

Galerie online

 

Enduro Training und Einstellfahrt

Galerie online

 

Ausweiskontrolle 2017

online